Vereinsgeschichte Qualmende Reifen

Auf Initiative von Physiotherapeut Bernhard Moser und mit grosser Unterstützung von CP-Schulleiter Sepp Sennhauser entstand 1994 das Elektro-Rollstuhl-Hockeyteam „Qualmende Reifen“. Die ersten Hallentrainings fanden zusammen mit dem Bad Sonder in Teufen AR statt; schon bald wechselte das Team nach St. Gallen in die Steingrüebli-Turnhalle. 

Mit enormem Aufwand, Einsatz und viel Geduld schulte Berni Moser die Spielerinnen und Spieler mit Taktik, Spielregeln und trainierte immer wieder wichtige Automatismen (Spielzüge). 

Dank zahlreichem Trainingsbesuch war es schon bald möglich interne Spiele auszutragen und damit den sportlichen Wettkampf zu simulieren. Diese Erfahrungen konnten in zahlreichen Freundschafts­spielen und Turnierbesuchen im In- und Ausland angewendet werden. 

Die wöchentlichen Trainings, die Turnierbesuche sowie die damit verbundenen persönlichen und fi­nanziellen Verpflichtungen haben die Notwendigkeit nach einer Strukturgebung mit einer Vereins­gründung konkret werden lassen. Nach Abklärung verschiedener Varianten und mit Unterstützung der CP-Schule St. Gallen wurde zur Gründungsversammlung eingeladen. Am 7. Dezember 2005 haben die 15 Gründungsmitglieder den Verein aus der Taufe gehoben, die Statuten genehmigt und ver­schiedenen Gremien gewählt. 

Mit dem immer grösser werdenden Interesse am Elektro-Rollstuhl-Sport wurden die Raumverhältnisse in der Turnhalle der WG-Schule zu eng; seit 2007 geniessen wir Gastrecht im Athletik-Zentrum der Stadt St. Gallen. Mit Eifer spielen wir in der NLB und können erfolgreich von den Spieltagen zurückkehren. Aber auch bei den anderen Turnieren sind wir meistens Stark vertreten.

Simon Kaufmann ist unsere junge Energie und übernahm das Trainer-Amt von Bernhard Moser. Dank unserer Unterstützung von Jürg Leibundgut (Trainerassistent), Bernhard Moser (Coach) und Hanspeter Büchel (Helfer) haben wir jeden Mittwoch tolle Trainings. Aber auch das Administradive wird mit einem vollen Einsatz, von unserem Präsidenten Walter Grob, verwaltet.

Seit 1. Januar 2013 sind wir eine Abteilung des Rollstuhlclubs St. Gallen und sind integriert in dieser Homepage und seit Juni 2015 Bearbeitet Matthias Kaiser dieser Bereich der Qualmenden Reifen. 

Höhepunkte der Turnierteilahmen waren u.a. 

  • die Teilnahme an internationalen Turnieren
  • die Teilnahme an Swisscup-Turnieren (Schweizermeisterschaften) 
  • die Teilnahme an verschiedenen nationalen Freundschaftsturnieren 
  • der Schweizermeister-Titel in der NLB 2006 
  • die Teilnahme am internationalen Eurocup-Turnier in Teterov (Deutschland) 
  • der 3. Rang am Swisscup 2009 
  • der 2. Rang in der NLB 2015
  • der 4. Rang in der NLB 2016
Naropa
Qualitaetslabel 2013 2016
Spvlogo