Nächstes Spiel

Samstag 18. Dezember 2021$

Cup 1/4 Final

Ebnet-Saal, Industriestrasse 2, 9552 Bronschhofen

14:00Uhr Rolling Rebels RCSG vs. GP Ticino Bulls

 

 

Willkommen bei den Rolling Rebels RCSG

Rolling Rebels

Trailer Rolling Rebels RCSG

 

 

21.11.2021

Einen Tag nach der Niederlage gegen die Pilatus Dragons hiess es für die St.Galler aufs Neue "Game Time". Am Sonntag 21.11. in Oberuster trafen die Rebels auf das talentierte Team der Swiss Ladies. Ohne grosse Spieler war man angereist und spielte nur mit Lowpointer was es natürlich nicht einfach machte. Das Spiel startete dann auch etwas harzig und blieb eng bis zur Halbzeit konnten sich die Rebels einen Siebenpunkte-Vorsprung herausspielen, dank Kampf und einigen schönen Treffer aus der Mitteldistanz. Nach der Pause gelangen gleich 4 Treffer in Folge und somit die Vorentscheidung in diesem Spiel, welches die Rebels bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand gaben.

Swiss Ladies vs. Rolling Rebels RCSG
35:50 (6:12 / 16:17 / 7:15 / 6:6)

Punkte der Rebels:
Christian Betl (6), Daniel Frei (2), Enver Qereti (14), Rolf Köpfli (C) (24), Christophe Damas, Dominik Rüedi (2) Ramon Stauber (2)

22.11.2021

Der Sieg des angekündigten Spitzenspiels der beiden bislang ungeschlagenen Teams geht an die Pilatus Dragons. Der favorisierte Gegner aus der Zentralschweiz musste aber bis ins letzte Viertel auf Topniveau spielen, damit sie den Sieg nach Hause bringen konnten. In der heimischen Halle der Rolling Rebels ging von Anfang an die Post ab. Das erste Viertel verlief sehr ausgeglichen. Erst im zweiten Viertel konnten sich die Zentralschweizer leicht absetzen, auch weil den Rebels der Ball immer wieder aus dem Korb sprang und das Glück nicht auf ihrer Seite war. Zur Halbzeit stand es 22:31. Im dritten Abschnitt konnten die St.Galler nochmals auf Gas drücken und erzielten Punkt für Punkt und konnten zwischenzeitlich bis auf 2 Zähler herankommen. In den letzten 10min war die Luft dann leider draussen und das Spiel ging doch klar mit 45:71 verloren.

Rolling Rebels RCSG vs. Pilauts Dragons
45:71 (16:18 / 6:13 / 17:18 / 6:22)
Punkte der Rebels:
André Birrer (12), Christian Betl (2), Enver Qereti (4), Rolf Köpfli (C) (2), Husein Vardo (23), Christophe Damas, Dominik Rüedi, Ursula Ingold (2), Thomas Köppel, Andrea von Büren (4)
 
 

02.11.2021

Am letzten Oktobertag durften die Rolling Rebels bei strahlenden Herbstwetter nach Delémont reisen. Der Meisterschaftsstart ist geglückt und so sollte es gegen die Hurricanes aus Luzern und die Jura Raptors weitergehen. Der Start gegen die Hurricanes, welche zuvor schon ein Spiel gespielt hatten, verlief etwas harzig und das Team aus der Ostschweiz war noch nicht ganz wach. Doch nach den ersten Minuten und einem Time Out nahm man Fahrt auf und distanzierte den Gegner bis zur Halbzeit klar. In der zweiten Halbzeit liess die Rebels dann nichts mehr anbrennen und die etwas müden Luzernen leisteten nur noch geringe Gegenwehr.

RCZS Hurricanes vs. Rolling Rebels RCSG
34:78 (9:16 / 4:22 / 6:28 / 15:12)
Punkte der Rebels:
André Birrer (18), Christian Betl, Mustafa Cigci (22), Rolf Köpfli (C) (8), Husein Vardo (18), Dominik Rüedi (6), Ursula Ingold (4), Ramon Stauber (2), Andrea von Büren
 
Im zweiten Spiel sah der Spielverlauf ganz ähnlich aus. Dank den Punkten aus allen Positionen liess das Heimteam etwas überfordert aussehen. Mit einem präzisen Dreipunkte-Schützen in den Reihen der Jura Raptors, gelang ihnen aber der eine oder andere Stich ins Rebelsherz. Doch schlussendlich resultierte ein klarer Sieg. Wieder gestärkt mit Pizza und Pasta machten sich die St.Galler mit 4Punkten im Sack auf den Heimweg in die Ostschweiz.
 
Rolling Rebels RCSG vs. Jura Raptors
89:37 (21:13 / 31:4 / 15:9 / 22:11)
Punkte der Rebels:
André Birrer (10), Christian Betl, Mustafa Cigci (11), Rolf Köpfli (C) (10), Husein Vardo (44), Dominik Rüedi (4), Ursula Ingold (4), Ramon Stauber (2), Andrea von Büren (4)

17.10.2021

Erfolgreicher Start der Rolling Rebels in die Meisterschaftssaison 21/22. Der Startschuss fiel in der Sporthalle in Oberuster (ZH). Das erste Spiel wurde gegen das dezimierte Heimteam, die Highland Bulls, ausgetragen. Nicht in Vollbesetzung, jedoch in bester Spiellaune, präsentieren sich die St.Galler von der ersten Spielminute an. So kamen alle Spieler zu genügend Einsatzzeit und hatten die Chance auf Punkte. Schlussendlich resultierte ein klarer 31:56 Erfolg.

RCZO Highland Bulls vs. Rolling Rebels RCSG
31:56 (4:18 / 6:8 / 13:14 / 8:16)
Punkte der Rebels:
André Birrer (4), Rolf Köpfli (C) (12), Enver Qereti (8), Husein Vardo (22), Christophe Damas (4), Dominik Rüedi (2), Ursula Ingold (2), Ramon Stauber (2)
 
Im zweiten Spiel, gegen die Ticino Bulls, waren alle sehr gespannt wer auflaufen wird und dementsprechend war man konzentriert. Mit Than Boos haben die Tessiner einen routinierten, schnellen Spieler dazu gewonnen. Der Start gelang beiden Teams gut, ehe die St.Galler gegen Ende des ersten Viertels etwas aufdrehen konnten und einen 10 Punkte Vorsprung herausspielten. Bis zur Halbzeitpause konnte der Vorsprung ausgebaut werden und im dritten Viertel war den Widerstand gebrochen. Dennoch versuchten die Ostschweizer das Tempo hochzuhalten und die jungen Spieler Erfahrungen sammeln zu lassen. Überragender Akteur war mit 40 Punkten Husein Vardo.
 
Rolling Rebels RCSG vs. GP Ticino Bulls
75:45 (23:13 / 18:13 / 24:11 / 10:8)
Punkte der Rebels:
André Birrer (17), Rolf Köpfli (C) (10), Enver Qereti (4), Husein Vardo (40), Christophe Damas (4), Dominik Rüedi, Ursula Ingold, Ramon Stauber

Naropa
Qualitaetslabel 2020 2023
Spvlogo